EDDI´S BIKER RESIDENZzum LÖWENDer Biker-Treff im Welzheimer Wald
Design by PSM-Studios - Copyright © 2018 by Eddi´s Biker-Residenz. All Rights Reserved
Unsere Öffnungszeiten: Mo. - Do. 15 .00 - 02.00 Uhr Fr. 14.00 Uhr - 05.00 Uhr warme Küche von 17 bis 22 Uhr Sa. 10.00 - 05.00 Uhr Sonn-/Feiertage 10.00 Uhr - 01.00 Uhr warme Küche von 11 bis 22 Uhr Größere Gruppen bewirten wir auch gerne außerhalb unserer Öffnungszeiten oder auch bei Ihnen zu Hause.
Besucherzaehler

Eddi´s Biker-Residenz

zum Löwen

Ebniseestr. 27 71566 Althütte Telefon: 07183 / 42 46 0 Mobil: 0171 / 77 27 37 6 Email: motorradspiegel(at)t-online.de
Wir geben auch Nachwuchsbands eine Chance !!! Wer auch mal auf der Bühne von Eddi´s Biker-Residenz zum Löwen in Althütte spielen möchte sollte sich mit Bandbeschreibung, Spieldauer, Bild, evtl. Hörproben bei Eddi Tel. 0171/7727376 und motorradspiegel(at)t-online.de melden.
Jeden Freitag Rock & Dance Night mit angesagten DJs
15.09.2018 Udo G. & Wild Country
Udo G. & Wild Country Nach einem weiteren Jahr erfolgreicher Streifzüge durchs Ländle  sind die „4 Wilden“ auch 2017 wieder on Tour. Die  4 alten Haudegen aus dem wilden Süden verwandeln im handumdrehen jede Country Party in ein unvergessliches Erlebnis. Getreu dem Motto: Country-Trucker-Lagerfeuer zaubern sie das leuchten in den Augen eines jeden zurück. Mit ihrem ganz speziellen schwäbischen Charme erreichen sie auch die hintersten Plätze eines jeden Saloons. Das abwechslungsreiche und individuell gestaltete Programm der „4 Wilden“ ist immer mit viel Spaß , sau guter Laune und Herzblut verbunden. Wenn sie ihre Songs erst mal auspacken, gibt es kein halten mehr. In den Satteltaschen der 4 stecken jedes mal neue Überraschungen – kein Abend gleicht dem anderen. Dick (USA) -der über´s Wasser kam- er entfacht ein wahres Feuerwerk an den Drums. HaPe am Bass, sein Humor ist so trocken wie die Steppe in Arizona. Helmut -The Reverend- Solis so heiß wie die Saloon Girls im wilden Westen Udo G. -der auf dem Tisch tanzt – begeistert mit seiner unverwechselbaren Countrystimme. Mit ihren Instrumenten im Anschlag schießen sie gekonnt aus der Hüfte und treffen jedes Herz.
09.06.2018 The Mesh Support: The Kasper
02.10.2018 Jean Marx Express ROCK FROM NYC
Im Herbst 2018 kommt Jean Marx Santel mit seiner Band THE JEAN MARX EXPRESS endlich wieder auf Europatour und gibt am Vorfeiertag, dem 02. Oktober ein exklusives Gastspiel in Eddi´s Biker-Residenz. Im Mittelpunkt der Konzerte steht vor allem eigenes Material, dass an den Rock, Pop-, Soul- und Bluessound der 60iger und 70iger Jahre erinnert. Außerdem gibt es interessante Coverversion vor allem von Bob Dylan über Jimi Hendrix bis hin zu Bob Marley. Der Jean Marx Express serviert bei seinen Konzerten stets einen kraftvoll schwingenden Black-Rock-Mix. Dabei verschmilzt das seit über 10 Jahren gemeinsam musizierende Rock Trio eingängige Themen und kernige Riffs mit Metal-Wucht und bluesrockigen Momenten. Über diesen kompakten und treibenden Sound schwingt sich die wendige Gitarre von Jean Marx empor. Die haitianisch-amerikanische Herkunft von Jean Marx und insbesondere sein extravagantes Gitarrenspiel erinnern dabei jedes Mal wieder an sein großes Vorbild Jimi Hendrix. Sein Gesang erinnert emotional an die Beatles und trägt die Kraft des Souls eines Lenny Kravitz und Ben Harper.
22.09.2018 Little Big Rock
LITTLE BIG ROCK ist eine Cover Band, deren fünf Mitglieder aus dem Raum Stuttgart stammen. Ihre große Liebe ist die Rockmusik. Hart, ehrlich und geradeaus muss sie sein, und so wird sie von LITTLE BIG ROCK auch gespielt  „Wir wissen, dass es jede Menge Leute gibt, die ihre musikalischen Wurzeln im Rock der 70er und 80er Jahre haben. Ein Abend mit dieser Musik macht sicher nicht nur uns einen Riesenspaß, sondern allen Rockfanatikern.“
16.06.2018 The Rolling Bones
The Rolling Bones, die besondere Hard’n’Heavy Granate Süddeutschlands gibt sich ab 21.00 Uhr die Ehre. The Rolling Bones donnern seit vielen Jahren durch die Clubs, Rockschuppen und Festivals, hinterlassen stets zufriedene und erschöpfte Fans, die sich sicher auch die nächste Show nicht entgehen lassen werden! Klassiker von AC/DC, Krokus, Motörhead, Accept, Priest u.a. werden professionell mit unglaublicher Intensität zelebriert, so dass jeder Gig zum unvergesslichen Erlebnis wird.
Gegründet im Jahre 2012, haben sich die 5 von „The Mesh“ zum Ziel gesetzt, das Publikum mit authentischem Rocksound, eingängigen Melodien und guter Laune zu begeistern. "The Kasper" ist ein Solokünstler, an der Gitarre und an den Stimmbändern. Begleitet wird er durch ein Arrangement, welches durch einen Verstärker wiedergegeben wird. Er stellt sein Album "Offline" vor.
19.05.2018 Wheels Of Rock
02.06.2018 Samwhiskey
26.05.2018 Good Men Gone Bad
Die Luft flimmert, der Wind schlägt einen Fensterladen zu, Fliegen nerven ... Plötzlich steht Mick Jagger zwischen den Flügeltüren des Saloons und wirft John Lee Hooker einen arroganten Blick zu, der am Tisch in der Ecke seine Suppe löffelt. Das Szenario beschreibt nichts anderes als die bandgewordene Mischung aus den Rolling Stones und einem Tarantino Movie: Good Men Gone Bad. Bluesroots und Rock´n´Roll – Groove, Soul und Funk. GMGB atmet die Schwere eines Sommertages im Missisippi-Delta. Entsprechend schweißtreibend ist die Bühnenshow. Nach ausgiebiger Live-Präsenz und Kollaborationen mit Rainer von Vielen und Thomas D.(»Rückenwind«) sind Dr.J. und Sleepy Dee wieder ins Studio zurückgekehrt um Ihren neuen Longplayer »Here We Are« (ZOUNDS) aufzunehmen. Und während die Sonne über New Orleans untergeht, cruisen Good Men Gone Bad zur nächsten Session.
06.10.2018 Backdoormen
 Roland Door, Thommy Men, George Back - Die BackdoorMen stehen für kernigen handgemachten Rock aus den Anfangstagen der Rock Musik. Geprägt durch die Einflüsse dieser Zeit, haben sie sich der Musik ihrer musikalischen Vorbilder wie Led Zeppelin, Black Sabbath und den Who verschrieben. Das besondere Augenmerk legen Thommy (Bass, Vocals), Roland (Drums) und George (Vocals, Guitar) auf die Auswahl der Stücke. Diese sind dem geschulten Zuhörer zwar bekannt, werden jedoch nicht unbedingt von jeder Cover Band gespielt. Mehr und mehr werden die Songs in ganz eigenen Versionen präsentiert. Kleine Schätze der Rock Geschichte erwachen durch das dynamische und kraftvolle Zusammenspiel der Musiker zu neuem Leben.
13.10.2018 Out Of Fashion
20.10.2018 Fast Eddy´s Blues Band
Die vom englischen Bluessänger Eddy Wilkinson 1990 gegründete Fast Eddy's Blue Band verbindet einen dynamischen, groovigen Blues mit leichten Soul- und Funk-Elementen. Eddy's prägnante, sofort wiederzuerkennende Stimme, sein mitreißender Auftritt, sein Witz und die Leidenschaft zum Blues schaffen eine einzigartige Atmosphäre und intensive Klangdichte. Zu seinem schon sehr prägnanten Stil kommen durch mehrjährige, wiederholte Aufenthalte in Nordamerika und Australien immer neue Inspirationen hinzu, die - zurück in Europa - die selbst geschriebenen Stücke wie auch die Coverversionen bekannter Songs nachhaltig prägen und beeinflussen. Diese Eigenständigkeit und Vielfalt machen ein Konzert mit ihm und seiner Band zu einem unvergleichlichen und unvergesslichen Erlebnis. Eddy und seine Band haben eine neue Blues CD, ''Best Of 25 Years - Blues & Songs'' Es wurde im Februar 2015 erscheinen mit Stormy Monday Records. Band: Eddy Wilkinson: Lead Vocals, Acc. Guitar, Harmonica                         Janni Petsos: E-Guitar                         Uwe Jesdinsky: Bass                         Jörg Schäfer: Drums
20.05.2018 Mellow
Mellow ist eine sechsköpfige Band aus Stuttgart und Umgebung und sie spielen mit viel Spass die Musik aus der guten alten Zeit, als Musik noch ohne Computer gemacht wurde. Das Programm beinhaltet unter anderem Stücke der Rolling Stones, von Bob Dylan, Chuck Berry , CCR und anderen Interpreten, die damals das Publikum begeisterten. Bei den Konzerten von Mellow steht die Freude an der Musik im Vordergrund und wenn das Publikum mitmacht, läuft die Band zur Hochform auf. Das Repertoire der sechs Musiker kombiniert Cover mit einem ganz eigenen Stil weil einfach 100% nachspielen langweilig ist.
27.10.2018 Toe Jam Hot Beatles Cover
Die Band sticht vorallem durch die vielseitige Anzahl der Instrumente ( 7 Instrumente bei 3 Bandmitgliedern) und ein gut gemischtes Set (1/3 bekannte cover, 1/3 unbekannte cover, 1/3 eigene Songs) hevor. Trotzdem bleiben sie sich bei Ihrem Sound treu Verschiedene Klänge aus tradionellem Bluegrass, Honky Tonk Country, Rockabilly der 50er und 60er, der Soundtrack aus Tarantino-Filmen und sogar spuren aus Punk und Reagge und den Ärzten sind.