EDDI´S BIKER RESIDENZzum LÖWENDer Biker-Treff im Welzheimer Wald
Design by PSM-Studios - Copyright © 2017 by Eddi´s Biker-Residenz. All Rights Reserved
Unsere Öffnungszeiten: Mo. - Do. 15 .00 - 02.00 Uhr Fr. 14.00 Uhr - 05.00 Uhr warme Küche von 17 bis 22 Uhr Sa. 10.00 - 05.00 Uhr Sonn-/Feiertage 10.00 Uhr - 01.00 Uhr warme Küche von 11 bis 22 Uhr Größere Gruppen bewirten wir auch gerne außerhalb unserer Öffnungszeiten oder auch bei Ihnen zu Hause.
Besucherzaehler

Eddi´s Biker-Residenz

zum Löwen

Ebniseestr. 27 71566 Althütte Telefon: 07183 / 42 46 0 Mobil: 0171 / 77 27 37 6 Email: motorradspiegel(at)t-online.de
Wir geben auch Nachwuchsbands eine Chance !!! Wer auch mal auf der Bühne von Eddi´s Biker-Residenz zum Löwen in Althütte spielen möchte sollte sich mit Bandbeschreibung, Spieldauer, Bild, evtl. Hörproben bei Eddi Tel. 0171/7727376 und motorradspiegel(at)t-online.de melden.
Jeden 1. und jeden 3. Freitag Rock & Dance Night mit DJ Harmsi Jeden 2. und jeden 4. Freitag Disco-Fox und Tanz-Nacht
18.11.2017 Little Big Rock
24.11.2017 The Balls
„The Balls“ stiegen aus den dunklen Ecken Melbournes empor. Ihr Sound, kreiert durch eine wilde Mischung aus deftigem Punk und Stoner Rock, explodiert während der Shows regelmäßig derart heftig, dass es selbst den letzten hartgesottenen Rocker vom Hocker haut Die Band wurde 2011 aus einem langwierigen Songwriting-Prozess heraus gegründet. Erst als das Material qualitativ hochwertig genug war, wurde es vertont. Das Ergebnis ist eben diese gewaltige Eruption aus Stone- und Punkrock. Nach ihren Shows äußern Fans regelmäßig positive Stimmen, wie zum Beispiel: „Wenn Red Fang und Clutch auf Meth eine Band gründen würden –  es klänge wie „The Balls“!
25.11.2017 Buffalo High
Gradlinig, authentisch, erdig und roh, Ecken & Kanten gepaart mit unbändiger Spielfreude, etwas Motorenöl und der richtigen Schaufel Dreck! Genau darum geht es bei BUFFALO HIGH, einem der letzten echten Powertrios in Süddeutschland: Nicht darum irgendwem irgendwie und warum auch immer gefallen zu wollen, sondern um den nicht enden wollenden Spaß an energiegeladenem harten Rock ’n Roll! Exakt das zu transportieren und zu leben, was die Musik von Led Zeppelin, AC/DC, Jimi Hendrix, Rainbow, Ted Nugent, ZZ Top etc. damals wie heute so einzigartig gemacht hat! Es geht um die Liebe zu einem Musikstil, der seine Blütezeit vor mittlerweile fast 40 Jahren hatte und seit damals nichts von seiner Faszination eingebüßt hat… Und um drei erfahrene Musiker und Freunde, die miteinander und mit denen, die kommen um sie zu hören, einfach fett die Hütte rocken und richtig Spaß haben wollen!
02.12.2017 Udo Hauenstein & Band
09.12.2017 Cosy Sundays
16.12.2017 Groove Circle
Am Samstagabend (16.12.2017) wird in Eddi's Biker-Residenz "Zum Löwen" (Ebniseestr. 27, 71566 Althütte) die Coverband “Groove Circle” ab 21:30 Uhr live das Publikum mit Pop und Rock Musik begeistern. Groove Circle, das sind sechs leidenschaftliche Musiker die Euch den Groove bringen und auf der Bühne aufdrehen. Ausschließlich Live gespielte Top Hits aus der Pop - und Rock - Geschichte der letzten 40 Ja lassen jede Party zum unvergesslichen Abend werden. Mit viel Erfahrung aus unterschiedlichen Bands und Musikrichtungen formierte sich Groove Circle im Fr 2016 im beschaulichen Neckar Städtchen Stuttgart neu mit dem festen Ziel, jede Bühne zu rocken.
23.12.2017 Panama
Viktor Kopitkow, Sänger und Gitarrist der Rock und Bluesband Panama ist durch seine inzwischen schon legendären Stormy-Monday-Live-Music- Sessions, die jeden letzten Montag im Monat im Rockcafé Purple Haze in Remseck stattfinden und bei denen namhafte Musiker als Gäste auf der Bühne keine Seltenheit sind, längst ein Begriff  in der Musikszene geworden. Der Bandleader und Sänger hat schon von Swing bis Hard Rock in vielen Formationen gespielt und ist mit seiner Band Panama in Sachen Rock’n’Blues landauf, landab auf vielen Bühnen unterwegs gewesen. Mit Panama hat er als „Support-Act“ für Bands wie Steppenwolf, Pretty Things, Gotthard, ZZ Top, Krokus, Alvin Lee, Guru Guru u.v.m. gespielt. Jörg Schubert am Bass und Heiko Zickerow am Schlagzeug sorgen nicht nur für das solide, sondern auch virtuose Rhythmusfundament der Band. Jedes Konzert der Band ist erfüllt mit Power, Spielfreude und Leidenschaft für die Musik der „klassischen“ Rock und Blues Ära, also auch mit Songs von z.B. Eric Clapton, Jimi Hendrix, Rory Gallagher,  ZZ Top und natürlich einer Auswahl aus der eigenen Discografie. Es ist die schweißtreibende, gern zitierte „Musik von Hand gemacht“, die die Band seit vielen Jahren mit viel Herzblut und Liebe offeriert. Genau die ist bei Panama ein Garant dafür, daß der Funke schnell von der Band auf das Publikum überspringt.
20.01.2018 Go 4 It
GO 4 it sind Jürgen Niederer (git., harp, voc.), Sepp Steinkogler (bass, voc.), Roland Mai (drums), Martin Slemeyer (harp) und Roland Hogh (git., voc.). GO 4 it spielen eigene Songs und ausgefallene Blues- und Folkrock- Covers namhafter Vertreter handgemachter Musik. Musikalisch abgedeckt werden im v.a. die 1960- er und 1970-er  Jahre „rund um Woodstock“. Neben den eigenen songs umfasst das Repertoire Blues Covers u.a. von B.B. King, Willie Dixon, Elmore James und Little Walter, Rock Covers u.a. von Jimi Hendrix, Rory Gallagher, Blind Faith, Cream, Derek and the Dominos als auch Folkrock Covers u.a. von Crosby, Stills, Nash & Young, Little Feat,  Doobie Brothers und Bob Seeger. Neben dem elektrisch verstärkten Repertoire runden auch rein akustische, mehrstimmige „Unpluggged“-Einlagen das Live-Programm der Band ab. Mit „miles away“ hat Go 4 it im März 2015 eine CD mit 10 eigenen Rocksongs veröffentlicht, die direkt bei der Band erworben werden kann.
24.02.2018 Delta B
14.04.2018 The Number Of The Priest
The Number of The Priest - bei dem Quintett aus dem Raum Schwäbisch Gmünd ist der Name Programm. Iron Maiden, Judas Priest und Black Sabbath geben die Jungs seit nun mehr 10 Jahren zum Besten. Ergänzt um Titel von Ozzy Osbourne und DIO, rocken sie am 14.04.18 gemeinsam mit Euch den Löwen. Ihr Anspruch ist es, alle Songs möglichst original und wie auf den Studioalben rüber zu bringen.  Auf deren 10 Jahres Tour 2017, darf man neben den bekannte und einschlägigen Hits, auch auf Songs gespannt sein, die sonst keine Band auf der Liste hat. Eine Heavy Metal Zeitreise von den 70ern bis in die Neuzeit, bei welcher der Spaß sicher nicht zu kurz kommt.
Udo Hauenstein (voc., git., sax., harp) ist seit vielen Jahren in unterschiedlichen Besetzungen in Sachen Blues- und Bluesrock unterwegs. In „Eddies Bikerresidenz“ am Sa. 02.12.2017 spielt er in  folgender Besetzung: Willy Bernhardt (voc., git.), Wolfgang Diesing (bass), Winnie Schniepp (piano, keys) und Peter „Highlander“ Wendt (drums). Abwechslungsreicher Bluesrock vom Feinsten. Das mit eigenen Songs durchmischte Programm überzeugt mit handgemachter, kreativer und fetziger Musik Die Jungs spielen sich im Konzert dermaßen den Blues von der Seele, dass die Post so richtig abgeht und schnell eine ausgelassene Stimmung aufs jeweilige Publikum überspringt.
LITTLE BIG ROCK ist eine Cover Band, deren fünf Mitglieder aus dem Raum Stuttgart stammen. Ihre große Liebe ist die Rockmusik. Hart, ehrlich und geradeaus muss sie sein, und so wird sie von LITTLE BIG ROCK auch gespielt. „Wir wissen, dass es jede Menge Leute gibt, die ihre musikalischen Wurzeln im Rock der 70er und 80er Jahre haben. Ein Abend mit dieser Musik macht sicher nicht nur uns einen Riesenspaß, sondern allen Rockfanatikern.“ LITTLE BIG ROCK wurde Anfang 2009 gegründet. Drummer Klaus und die beiden Gitarristen Uwe und Danny kennen sich schon seit Mitte der 80er Jahre, als sie mit der Heavy-Rock Band Fyre zusammen auf der Bühne standen. Später trennten sich die musikalischen Wege, man bliebaber dennoch in Kontakt. Klaus und Bassist Horst kennen sich von der Band FineRip. Sänger Robin wurde gesucht und gefunden. Er ist auch bei der Band Spuds & The PartyAnimals am Mikrofon tätig. Und wieso musste es bis zum Jahr 2009 dauern, um endlich LITTLE BIG ROCK zu gründen ? Klaus war mit FineRip ausreichend beschäftigt, verspürte aber kolossal Lust auf derbe Rockmusik. Horst konzentrierte sich zwar auf die Gala Band Sunbeam, wurde aber zunehmend von Klaus´ Begeisterung mitgerissen. Danny legte nach Fyre eine längere Verschnaufpause ein, und schloss sich zwischenzeitlich der Band Wishing Well an. Und Uwe wollte nach Fyre von Bands erstmal gar nichts mehr wissen, aber sein Sohnemannhat ihn immer wieder dazu angespornt, sich eine Band zu suchen (kids wanna rock). Glücklicherweise lässt einen die Rock Musik so schnell nicht los. „Ohne sie geht es bei uns einfach nicht, und so haben wir uns an einen Tisch gesetzt und beschlossen, es mitLITTLE BIG ROCK gemeinsam richtig krachen zu lassen.“ Über die einzelnen Band-Mitglieder könnt Ihr hier noch mehr erfahren. Wohin geht die musikalische Reise bei einem Abend mit LITTLE BIG ROCK ? „Wir spielen Songs, die uns selbst gut gefallen und die auch beim Publikum super ankommen. Songs von AC/DC finden sich darunter genauso wie Titel von Judas Priest, Ozzy Osbourne oder U.F.O. Auch ausgefallenere Nummern sind dabei. Lasst Euch überraschen !! Im Herbst/Winter 2016 hat uns Danny verlassen. Nach kurzer Suche konnten wir Peter für Little Big Rock gewinnen!
27.01.2018 Whishing Well
Bei Eddi's Stammgästen schon längst ein Pflichtermin wenn es um Classic Rock geht, denn Wishing Well bringen die Residenz jedes Mal zum Kochen. Von der melancholischen Blues-Ballade bis hin zum brachial abgefeuerten Rock-Kracher ist alles geboten. Zweimal Vocals, Gitarrenbrett, fette Keyboards und natürlich die im Umkreis berühmt-berüchtigte Rhythmussektion sorgen für einen unterhaltsamen Abend. Also: antanzen und abtanzen ist angesagt!
Cosy Sundays Das sind 6 jung(geblieben)e Frauen. Musik macht jede von ihnen schon richtig lange. Und ein paar von ihnen haben auch einen gemeinsamen musikalischen Hintergrund, da sie früher schon zusammen in einer Band gespielt. Mit treibenden Riffs und kraftvollem Schlagzeug, untermalt durch sanfte Streicherklänge, reißen die sechs Stuttgarterinnen der „Cosy Sundays“ mit ihrer Rock/ Pop-Musik das Publikum mit. Denn die Mädels und ihre Musik sind alles andere als das, was man sich für gewöhnlich unter lauschigen, gemütlichen Sonntagnachmittagen in einem Proberaum vorstellt, mit welchen im Mai 2011 einmal alles begonnen hatte. Seither bestehen die Cosys aus Frontfrau und Leadsängerin Dee, Schlagzeugerin Kerstin, Bassistin Steffi, Geigerin Alex und den beiden Gitarristinnen Vanessa und Tabea.